Informationen gemäß Art. 13 EU-Verordnung GDPR 2016/679

Die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt in Übereinstimmung mit Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679, um zu gewährleisten, dass die Datenverarbeitung unter uneingeschränkter Achtung der Rechte, Grundfreiheiten und der Würde des Einzelnen erfolgt.

1) ZWECK DER DATENNUTZUNG
1.1 Die von Ihnen gesammelten Informationen identifizieren Sie (Name, Vorname, E-Mail-Adresse), um den Online-Buchungsservice für Führungen c/o des für die Verarbeitung Verantwortlichen aktivieren zu können.
1.2 Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche kann Informations- und Werbemaßnahmen durchführen, indem er Newsletter über die angebotenen Produkte und Dienstleistungen versendet, sofern Sie dem zustimmen.

2) MODALITÄTEN DER BEHANDLUNG
Die Daten werden auf rechtmäßige und faire Weise elektronisch und/oder manuell verarbeitet, um die Vertraulichkeit und Sicherheit durch geeignete logische, organisatorische und physische Sicherheitsmaßnahmen zu gewährleisten.

3) ART DER DATENBEREITSTELLUNG
Die Bereitstellung der Daten ist für die unter Punkt 1 genannten Zwecke obligatorisch, damit die gewünschten Dienstleistungen erbracht werden können. Ohne Ihre Zustimmung ist es nicht möglich, die von Ihnen gewünschten Dienstleistungen zu erbringen.

4) DATENKOMMUNIKATION
Personenbezogene Daten, die sich auf die betreffende Verarbeitung beziehen, werden in keiner Weise an Dritte weitergegeben.

5) VERBREITUNG VON DATEN
Die verarbeiteten personenbezogenen Daten werden auf keinen Fall nicht näher bezeichneten Personen zur Kenntnis gebracht.

6) ÜBERWEISUNG INS AUSLAND
Die verarbeiteten personenbezogenen Daten werden nicht ins Ausland übermittelt.

7) RECHTE DES BETROFFENEN (GDPR Artikel 15-22)
Die betroffene Person kann jederzeit von ihrem Recht auf Auskunft Gebrauch machen:

  • eine Bestätigung über das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
  • Informationen über die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien personenbezogener Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die die personenbezogenen Daten weitergegeben wurden oder werden, und, soweit möglich, über die Dauer der Speicherung zu erhalten.
  • die Berichtigung und Löschung von Daten zu erwirken.
  • eine Einschränkung der Verarbeitung zu erwirken.
  • die Übertragbarkeit von Daten zu erreichen, d. h. sie von einem für die Verarbeitung Verantwortlichen in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und sie ungehindert an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln.
  • der Verarbeitung jederzeit und auch im Falle einer Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen.
  • der automatisierten Entscheidungsfindung in Bezug auf natürliche Personen, einschließlich Profiling, widersprechen.
  • eine Beschwerde bei der italienischen Datenschutzbehörde einreichen.

(8) FÜR DIE DATENVERARBEITUNG VERANTWORTLICHER
Der Inhaber der Datenverarbeitung ist Caseificio Montecoppe Srl, via Montecoppe 19/4 – 43044 Ferlaro, Collecchio (PR); Telefonnummer: 0521 805942; e-mail:info@montecoppe.it

9) DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER
Ein Datenschutzbeauftragter (DSB) wurde nicht benannt, da der Verfasser keine Daten natürlicher Personen verarbeitet, die unter die Definition von Art. 37 der Europäischen Verordnung (EU) 2016/679 fallen.

10) DAUER DER DATENSPEICHERUNG
Die erhobenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Erbringung der gewünschten Dienstleistungen erforderlich ist.